5 Methoden der Anwendung der künstlichen Intelligenz für Kleinunternehmen

3 min read

Künstlichen Intelligenz für Kleinunternehmen

Die künstliche Intelligenz (KI) ist heutzutage eine Erscheinung, von der man nur wenig weiß. Außerdem glaubt man, dass diese Technologie sehr kostspielig ist. In Wirklichkeit ist sie den anderen Technologien ähnlich. In dem Maße, wie immer mehr Unternehmen die KI gebrauchen, steigert sich die Konkurrenz und sinken die Aufwände. Die künstliche Intelligenz wird für den breiten Kreis von Unternehmen zugänglich.

In den USA gehören mehr als die Hälfte der Arbeitsplätze zum Small Business. Sein Anteil am Bruttoinlandsprodukt beträgt über 40 Prozent. Die Entwickler versuchen ihre Technologien für die Unternehmen dieser Wirtschaftsnische erschwinglich zu machen.

Da die künstliche Intelligenz populär wird, lohnt es sich, von ihren Vorteilen zu profitieren. Im Nachstehenden findet man fünf Methoden der Anwendung der künstlichen Intelligenz für Kleinunternehmen.

Die Verwendung der KI zur Zusammenfassung und Analyse von Daten

Qualtrics haben eine Untersuchung durchgeführt, bei der sie die Meinungen von 250 bekannten Marktforschern gesammelt und analysiert haben. 96% von ihnen glauben, dass die KI binnen 5 Jahren routinemäßige Forschungsaufgaben lösen wird, zum Beispiel, die Datenlöschung. 63% von ihnen sind der Meinung, dass die KI binnen 10 Jahren die statistische Analyse ersetzt.

Die Veränderungen gehören nicht nur zum Marketingbereich. KI ist für große Unternehmen unersetzbar, die auf eine große Anzahl von Verbraucherdaten Zugriff haben. Für kleine Unternehmen ist sie auch von Bedeutung. Die modernen Methoden, wie die statistische Regressionsanalyse waren für kleine Unternehmen unzugänglich, doch die KI hat sie zugänglich und intuitiv verständlich gemacht.

Wenn Kleinunternehmen den Zugang zu komplizierten statistischen Instrumenten erhalten, können sie mehr über ihre Kunden erfahren und ​​neue locken. Die künstliche Intelligenz stellt das universale Instrument zur Lösung von statistischen Aufgaben dar: sie bestimmt die Faktoren, die die Kunden zum Kaufen stimulieren, sie sucht neue Marktnischen.

Die Verwendung der KI zum Anwerben von Mitarbeitern 

Die künstliche Intelligenz hilft Daten zu sammeln. Die Mechanismen der Datengewinnung sind nun für alle Unternehmen zugänglich. Dazu gehört die Analyse des Textes, die Algorithmen vom maschinellen Lernen, die die Bevorzugungen von Kunden erkennen. So kann man zum Beispiel bei Facebook einen Chat-Bot starten, der auf dem maschinellen Lernen basiert.

Bei den großen Unternehmen gibt es die gesellschaftliche Anerkennung, das Renommee, weitverzweigte Verbindungen, Ressourcen, Personalreferenten, um die Mitarbeiter aufzusuchen. Aber wie kann ein kleines Unternehmen ihnen dabei Konkurrenz machen?

Dank der künstlichen Intelligenz ist es einfacher für alle Unternehmen talentierte Mitarbeiter zu finden. Früher mussten die Personalabwerber große Stapel von Lebensläufen manuell durchsehen. Nun macht die KI diesen Prozess einfach und geordnet.

Die Algorithmen des maschinellen Lernens können festlegen, welche bisherige Methoden die Mitarbeiter zu finden geholfen haben: zum Beispiel, wo man nach den Mitarbeitern gesucht hat, wie man in Kontakt getreten ist. Mit Hilfe der KI kann man erfahren, wie man die Mitarbeiter anwerben, die Information über die Berufserfahrung und die Tauglichkeit für die bestimmte Aufgabe finden kann. Diese Methoden verbessern den Prozess des Anwerbens von Mitarbeitern, was Unternehmen dabei hilft, wettbewerbsfähiger zu werden.

Die effektivere Einrichtung vom Back-End mit Hilfe der KI

Viele Menschen meinen, dass die KI den Menschen am Arbeitsplatz ersetzt. Aber es lohnt sich die KI als ein Technologie zu betrachten, die die Erfüllung mancher Aufgaben übernimmt. Manche dieser Aufgaben befinden sich im Back-End. Zum Beispiel, die logistischen Operationen, wie die elementare Bestandsführung, die Planungstätigkeit und andere routinemäßige Aufgaben. Das Small Business verfügt über eine geringe Menge von Mitarbeitern, deshalb hilft die Übergabe von arbeitsintensiven Aufgaben an die künstliche Intelligenz, die Human Resources effektiver zu nutzen.

James Poyser, der Mitbegründer von inniAccounts, erzählt, wie er bestimmte Prozesse der Buchhaltung mit Hilfe der KI in seinem Small Business automatisiert hat. Der Einsatz der KI für die Aufgaben des Back-Ends senkt auch den Druck auf die Mitarbeiter. James Poyser merkt an: «Wenn die Menschen die künstliche Intelligenz für einen Konkurrenten halten, gibt es nichts Gutes zu erwarten. Glücklicherweise ist das nicht der Fall».

Die Mehrheit der Mitarbeiter begeistern sich für Technologien, die dabei helfen,  routinemäßige Aufgaben loszuwerden und mehr Zeit für wichtige Aufgaben zu gewinnen.

Verwendung von KI zur Verbesserung des Service

Heutzutage verfügen die Unternehmen über sehr viele Methoden, um mit den Kunden zu kommunizieren. Durch die rasende Entwicklung von online Kommunikationskanälen und die anspruchsvollen Kunden sollte man neue Methoden zur schnellen Lösung der Probleme der Kunden anbieten. Das ist eine der Ursachen, weshalb Gartner prognostiziert, dass ein Viertel der Operationen in der Betreuung der Kunden «den virtuellen Assistenten der Kunden (VCA) oder den Chat-Bot bis zum Jahr 2020 benutzen» wird.

Laut der Umfrage von Qualtrics wird ein Teil von Umfragen binnen 5 Jahren vom digitalen Assistenten veranstaltet. Den Vorhersagen gemäß wird die KI im Umgang mit den Kunden in den nächsten Jahren eine bedeutende Rolle spielen.

Die Chat-Bots bieten dem Small Business bestimmte Vorteile. Die kleinen Unternehmen können sich den Rund-um-die-Uhr-Kundendienst nicht leisten. In solchen Fällen sind Chat-Bots eine gute Lösung. Die virtuellen Assistenten sind für die Kunden zu jedem Zeitpunkt zugänglich. Sie beantworten die Fragen der potentiellen Kunden sofort.

Die Anwendung der KI zur Schaffung der Marketing-Plattform

Die Untersuchung hat nachgewiesen, dass 93% Marktforscher die künstliche Intelligenz als eine Perspektive für die Entwicklung dieses Bereichs halten. Die KI verändert das Marketing von Grund auf. Das gilt sowohl für die kleinen, als auch für die großen Unternehmen.

Eher beschränke sich das Small Business auf die Werbung der lokalen Märkte, die es sich leisten könnten. Jetzt kann man online Anzeigen aufgeben und hat Zugriff auf das große Publikum. Also, man kann die Werbeplattformen von Facebook und Google zur Suche von den Kunden verwenden, die Kundendaten aus einigen Kanälen sammeln und analysieren. Und dazu benötigt man nicht viele Marktforscher.

Deshalb wurde im Bericht von McKinsey für April 2018 die Schlussfolgerung gezogen, dass «die KI das Marketing am stärksten beeinflusst». Das Small Business soll die künstliche Intelligenz schon jetzt einführen, um in Zukunft möglichst viel Kunden anzulocken.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.