AI-United » Allgemein » Das Neuronennetz sagt die Wahrscheinlichkeit des Austritts aus dem Koma mit der Präzision von 88% vorher

Das Neuronennetz sagt die Wahrscheinlichkeit des Austritts aus dem Koma mit der Präzision von 88% vorher

Nach Ermittlung der Chinesischen Akademie der Wissenschaften und PLA Army General Hospital liegen jetzt 500.000 Patienten in China im Koma. Diese Ziffer steigert sich jedes Jahr um 70.000 – 100.000 Menschen. 

Die Forscher haben ein Neuronennetz entwickelt, das die Wahrscheinlichkeit des Austritts aus dem Koma vorhersagt. Die Verwandten fassen im Endergebnis einen Beschluss davon, einen Menschen vom Gerät zu trennen oder mit dem lebenserhaltenden Gerät verbunden zu lassen.

Wie funktioniert das?

Der Zustand der Patienten wird mit Hilfe von der Analyse der Ergebnisse der funktionellen Magnetresonanztomografie, der Ursachen der Krankheit, des Alters und der Aufenthaltszeit im Koma bewertet. Diese Technologie kontrolliert auch die Aktivität der Gehirnregione, die für verschiedene Funktionen zuständig sind: die Bewegung, die Stimme, der Gehörsinn, der Gesichtssinn.

«Das Neuronennetz nimmt an, dass jeder Patient noch das Bewusstsein hat. Die Aufgabe liegt darin, die Wahrscheinlichkeit zu bestimmen, mit der ein Mensch innerhalb eines bestimmten Zeitabstands wach wird» — sagen die Wissenschaftler.

Die Ergebnisse

Das Modell erreichte eine Präzision von 88% in der Vorhersage der Genesung von 112 Patienten aus zwei medizinischen Versorgungszentren. Derzeit verwenden die Ärzte aus PLA Army General Hospital diese Technologie in ihrer täglichen Arbeit. 

Dieser Algorithmus half den Zustand von 300 Patienten vorherzusagen. Aber das Modell kann die Ärzte nicht ersetzen. Das ist ein Instrument, das Ärzten und Angehörigen der Patienten hilft, durchdachte Entscheidungen zu treffen.

Quelle
AI-United-Redaktion

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.