AI-United » Allgemein » In den USA wurde eine «virtuelle Wand» geschaffen. Sie kann Menschen an der Grenze zu Mexiko festnehmen

In den USA wurde eine «virtuelle Wand» geschaffen. Sie kann Menschen an der Grenze zu Mexiko festnehmen

Sie kann Menschen an der Grenze zu Mexiko festnehmen

Das Unternehmen des Mitbegründers von Oculus Palmer Luckey — Anduril Industries — hat das Videoüberwachungssystem mit den Algorithmen der Erkennung entwickelt, die von den Militärangehörigen erfolgreich getestet wurde. Luckey schlägt vor, die «virtuelle Wand» an der Grenze des südlichen Teils der USA zu verwenden.

Das Videoüberwachungssystem heißt Lattice. Es sammelt Daten von Tausenden von Detektoren und verbindet sie zu einem 3D-Modell und markiert die vorgefundenen Objekte mit Hilfe von Algorithmen von Machine Learning.

Diese Technologie der Grenzkontrolle wurde bereits in Texas und San Diego im Juni 2018 getestet. Im Laufe von 10-wöchigen Versuchen hat Lattice den Grenzsoldaten geholfen, 55 Menschen festzunehmen, die die Grenze illegal überschreiten wollten. Manche von ihnen transportierten Marihuana, die Grenzsoldaten haben insgesamt 445 Kilo beschlagnahmt. Dies hat das Zollkriminalamt der USA mitgeteilt.

Lattice verwendet ein Netzwerk von Videokameras und Infrarotsensoren. Sie können in einem Abstand zueinander installiert werden, indem sie an Türmen oder kleinen fliegenden Drohnen befestigt werden. Diese Technologie kann Bewegung scannen, die sich viele Kilometer weit entfernt befindet, und Menschen, Tiere, Verkehrsmittel und andere Objekte erkennen. 

Der Begründer des Start-ups sagt, dass Lattice viele Anwendungsbereiche hat. Dazu gehört der Schutz von Erdölrohrleitungen, Flughäfen, Elektrizitätswerken. Diese Entwicklung kann überall da eingesetzt werden, wo man alles darüber wissen will, was passiert. Menschen werden sich auf Probleme konzentrieren können und nicht auf die Suche.

Die Grenzkontrolle

Lattice kann die Verfolgung von unberechtigten Grenzübertritten vereinfachen. Grenzsoldaten müssen nicht alle Aufnahmen auf der Suche nach Menschen und Verkehrsmitteln durchsehen, die ohne Erlaubnis die Grenze zu überschreiten versuchen. Stattdessen erhalten sie eine Meldung von Lattice, wenn die Detektoren eine potentielle Gefahr erkennen. 

Donald John Trump hat an den Kongress eine Forderung gestellt, $5,6 Milliarden für den Aufbau des Zauns an der  Südgrenze der USA entlang bereitzustellen, aber die Demokraten sind dagegen.

«Ohne Rücksicht darauf, wie ihre Ansicht auf die Einwanderungspolitik ist, stimmen die meisten Regierungsmitglieder zu, dass die Sicherheit an den Grenzen sehr wichtig ist», — sagte Palmer Luckey.

Amerikanische Militärangehörige haben auch Lattice getestet. Die Marinesoldaten verwendeten die Detektoren, die sich im Militärstützpunkt an der Ozeanküste befinden, um die Objekte und die potentielle Gefahr zu erkennen.

Quelle

AI-United-Redaktion

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.