AI-United » FinTech » KI Rolle im Banken Sektor

KI Rolle im Banken Sektor

KI in Banken

In diesem Artikel wird das Problem betrachtet, welche Rolle KI im Bankensektor der Entwicklungsländer spielen kann.

Künstliche Intelligenz (KI) ist hier und wird bleiben und sie ist um uns herum. Wir verwenden sie jeden Tag und manchmal ohne es zu wissen – sie wurde in unsere bevorzugten Apps und Dienste eingebettet, ob Google, Facebook, Youtube usw. Die Anwendungsfälle enden jedoch nicht oder müssen dort nicht enden, es gibt viele lebensrettende und verbesserte Lösungen, die mit dieser Technologie entwickelt werden können.

Die Auswirkung der Verwendung dieser Technologie zur Entwicklung humanitärer Gebiete kann in Entwicklungsländern einen Multiplikatoreffekt haben; einige dieser Länder verfügen über reiche Reserven an natürlichen Ressourcen, aber es fehlt ihnen an Ausrüstung und Instrumenten, um sie zu erforschen. In dem Unternehmen, Nichtregierungsorganisation (NRO) und Regierungen die Leistungen der KI nutzen, können sie lebensbedrohliche, wirtschaftliche und technologische Probleme lösen, um den Wohlstand und den Lebensunterhalt der örtlichen Gemeinschaften in den Entwicklungsländern zu verbessern.

„Gut, besser, am besten. Hören Sie niemals auf. Bis Ihr „Gutes“ besser ist und „Besseres“ das Beste ist.“ – Heiliger Hieronymus

Mosambik bekam 1975 die Unabhängigkeit von Portugal und leidet immer noch unter den Folgen eines 16-jährigen Bürgerkriegs, der 1992 endete.

Die Front für die Befreiung von Mosambik (Frelimo) und der mosambikanische nationale Widerstand (Renamo) bleiben die wichtigsten politischen Kräfte des Landes, befolgt von der mosambikanischen Demokratischen Bewegung (MDB).

„Das Leben ist 10% davon, was mit Ihnen passiert, und 90%, wie Sie darauf reagieren.“ – Charles R. Swindoll

Es gibt weiterhin Spannungen zwischen der regierenden Frelimo-Partei und der ehemaligen Rebellenbewegung der Opposition Renamo, und Korruption ist zu einem großen Problem geworden. Die Entdeckung von Gasfeldern an der Küste Mosambiks im Jahr 2011 wird die Wirtschaft eines der ärmsten Länder Afrikas verändern.

Trotz des jüngsten Wirtschaftswachstums lebt mehr als die Hälfte der 28 Millionen Einwohner Mosambiks weiterhin unter der Armutsgrenze.

Konjunkturaussichten

Folgende Daten sind von der Website der Weltbank.

Mosambik leidet weiterhin unter den Auswirkungen der versteckten Schuldenkrise 2016. Das Wachstum des realen Bruttoinlandsprodukts (BIP) verlangsamte sich 2017 auf 3,7% im Vergleich zu 3,8% im Jahre 2016 und liegt deutlich unter dem BIP-Wachstum von 7%, das zwischen 2011 und 2015 im Durchschnitt erzielt wurde. Kleine und mittlere Unternehmen sind zurückgegangen, und ihre Fähigkeit, Arbeitsplätze zu schaffen, wurde noch weiter eingeschränkt. Das Wachstum dürfte mittelfristig bei rund 3% liegen.

Die Verschuldung ist nach wie vor unhaltbar hoch. Die Auslandsverschuldung sank von 103,7% des BIP am Ende 2016 auf geschätzte 85,2% bis Ende 2017, hauptsächlich aufgrund der Aufwertung von Metical.

Entwicklungsherausforderungen

Die Hauptherausforderungen bestehen in der Wiederherstellung der makroökonomischen Stabilität und der Wiederherstellung des Vertrauens durch verbessertes wirtschaftliches regieren und mehr Transparenz, einschließlich des durchsichtigen Umgangs mit versteckten Schulden. Darüber hinaus sind Strukturreformen erforderlich, um den derzeit angeschlagenen privaten Sektor zu unterstützen.

Eine weitere große Herausforderung für die Wirtschaft besteht darin, sich vom derzeitigen Fokus auf kapitalintensiven Projekten und der Subsistenzlandwirtschaft mit niedriger Produktivität hin zu einer vielfältigeren und wettbewerbsfähigeren Wirtschaft zu diversifizieren, und gleichzeitig werden die Haupttriebkräfte der Inklusion verstärkt, beispielsweise durch eine verbesserte Bildungs- und Gesundheitsversorgung, die wiederum die sozialen Indikatoren verbessern könnte.

Die meisten Herausforderungen und wirtschaftlichen Probleme können durch die KI-Technologie und die Demokratisierung von Daten gelöst werden, was zu einer transparenteren Regierung führen wird. Dies wird die Menschen befähigen, aktiv zu sein und zu verstehen, was hinter dem Vorhang abläuft. Außerdem kann KI diverse weitere Sektoren verbessern und den Menschen den Vorsprung geben, den sie brauchen, um die Effizient der landwirtschaftlichen Produktion zu steigert, neue Nischen zu entdecken, und Mosambik schließlich zu einer vielfältigen und wettbewerbsfähigen Wirtschaft wie sein Nachbarland Südafrika zu machen.

Derzeitiges Bankensystem

Um ehrlich zu sein, hat und nutzt Mosambik zur Zeit eines der am stärksten verkrüppelten Bankensysteme in der Geschichte der Bankensysteme.

Laut Macuahub wurde das mosambikanische Interbankinstitut Sociedade Interbancária de Moçambique (SIMO) im Juni 2011 mit dem Ziel gegründet, die Kosten von Finanztransaktionen zu senken, wobei ein technologisches Programm zur Vereinheitlichung der elektronischen Systeme von Privatkundenbanken verwendet wurde.

SIMO, das sich zu 51% im Besitz der Bank von Mosambik und zu 49% im Besitz der Privatkundenbanken des Landes befindet, umfasst die gemeinsame Nutzung von Geldautomaten (ATMs) und Point of Sale (POS) der Privatkundenbanken, ohne dass die Banken Geld verlieren und damit die Kunden kostengünstiger auf diese Dienste zugreifen können.

Laut dem offenen Brief von Robert T. konzentrierte sich die SIMO-Implementierung auf die Entwicklung eines Zahlungssystems vom Scratch, sodass alle Banken und Interbanco-Banken (Point 24) ihre Systeme deaktivieren und alle bisher gemachten Innovationen abschaffen mussten. Um diese makabre Idee umzusetzen, wurde SIBS Portugal eingestellt. Wie erwartet, schlug die Implementierung des Systems aus mehreren Gründen fehl, die von jedem Management-Amateuren vorhersehbar waren, und infolgedessen verlor SIMO mehrere Millionen Dollar.

Nachdem das Wurzelnetzwerk/Root-Netzwerk nicht implementiert wurde, fordern die Regulierungsbehörde und die Mehrheitsaktionäre von SIMO, dass Interbancos seine Infrastruktur (bekannt als Point 24) an SIMO verkaufen sollte. Andernfalls sollte Point 24 aufhören zu arbeiten. Die Interbanco verkaufte ihre Plattform an SIMO und das Point 24-Netzwerk wurde Teil der Schlüsselinfrastruktur von SIMO.

Die Käufer waren nicht vorsichtig, um sich gegen die unzähligen Abhängigkeitsrisiken von Lieferanten zu schützen, insbesondere den portugiesischen Lieferanten, die für die Lizenzierung und Unterstützung der Hauptplattform verantwortlich sind. Daher war der gesamte Akquisitionsprozess schlecht konzipiert und führte offensichtlich zu einem katastrophalen Übergang.

Die Bank von Mozambik, der Mehrheitsaktionär und Aufsichtsaktionär dieser ganzen Geschichte, war mehr daran interessiert, eine politische Agenda einzuhalten und nicht dafür zu sorgen, dass technische und Managementaspekte des einzelnen Netzwerks angemessen berücksichtigt wurden. Danach zwangen sie alle Banken, ihre Dienste in das SIMO-Netzwerk zu migrieren, dabei wurden sie noch bestraft, wenn sie dies nicht taten.

Die einzige Ausnahme war BIM, da die derzeitige SIMO-Infrastruktur (von Interbanco geerbt) nicht in der Lage war, das Transaktionsvolumen und Bedürfnisse von BIM zu unterstützen. Es wurde vereinbart, dass BIM einen schrittweisen Übergang vollziehen wird, während SIMO seine schlecht geplante neue Infrastruktur aufbaut. Tatsächlich war und ist SIMO immer noch nicht bereit, alle Banken und ihre Interessen zu vertreten.

SIMO wird von Personen verwaltet, die wenig über die Funktionsweise und Komplexität von Zahlungssystemen wissen. Wenn es um die Techniker geht, verfügt SIMO nicht über die technischen Kapazitäten, um die fast 18 Banken auf dem Markt zu bedienen, und es hängt grundsätzlich von 1 bis 2 Schlüsselpersonen ab.

Eine der Schlüsselpersonen hinterließ einen offenen Brief, nachdem sie SIMO verlassen hatte,  und der mit dem folgenden Zitat von JC endete: „Elend existiert nicht, es wird erstellt“.

Neben all dem Durcheinander hat SIMO, laut einem offenen Brief von BIZFIRST, seit mehr als zwei Jahren unlizenzierte Software von BIZFIRST, einem portugiesischen Softwareunternehmen, illegal benutzt.

Nach den Nachrichten ist dieses Farce zu einem katastrophalen Ende gekommen, der Freitag, der 16. November 2018, wurde als historisches Datum der offiziellen Einführung von SIMO bei den Mosambikanern gekennzeichnet. Seit diesem letzten Freitag wurden alle Geldautomaten-, POS-, nationalen und internationalen Transaktionen gesperrt; ein Blackout kostet Millionen, wenn nicht Milliarden von Dollar. Zu dem Zeitpunkt, an dem Sie das lesen, kann sich die Situation noch weiterentwickelt haben.

Von den siebzehn Banken, die derzeit in Mosambik tätig sind, arbeitet nur eine, weil sie die einzige war, die sich dieser verrückten Idee nicht anschließen wollte.

Ein neues und intelligentes Bankensystem für Mosambik

Künstliche Intelligenz im Bankwesen ist mehr als nur Chatbots. Hier ist, warum Banken, insbesondere in Mosambik, die Verwendung der Technologie in Betracht ziehen sollen.
Ausgehend von der Software, die entwickelt werden müssen, um POS-, Geldautomaten- und normale Transaktionen durchzuführen, kann man die Vorteile erkennen, die ein Unternehmen oder eine Gruppe von Entwicklern haben kann, wenn sie die neue Software unter Berücksichtigung von KI entwickeln. Nach der Software können die Banken die Erfahrung mit intelligenter Sicherheit und individueller Kundenbetreuung weiter ausbauen.

„Optimismus ist der Glaube, der zum Erfolg führt. Ohne Hoffnung und Vertrauen kann nichts getan werden. “ – Helen Keller

Laut Forschungsberichten wird künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen jede Industrie zerstören, einschließlich Einzelhandel, Fertigung, Transport und sogar Kundenbetreuung. Die Softwareentwicklung ist keine Ausnahme, wo maschinelles Lernen und KI den Prozess des traditionellen Softwareentwicklungszyklus drastisch verbessern wird. Zum Beispiel:

  • Strategische Entscheidungsfindung und Rapid Prototyping
  • Hilfe beim Erkennen von Fehlern und Irrtümern
  • Verteilungskontrolle.

Die KI-Technologien maschinellen Lernens ermöglichen eine Steigerung der Effizienz bei dem Einsatz von Steuerungsaktivitäten im Zusammenhang mit der Softwareentwicklung.

„Es scheint immer unmöglich, bis es fertig ist.“ – Nelson Mandela

Der Bankensektor weltweit entwickelt sich zu einem der ersten Anwender von KI. Genau wie andere Segmente erforschen, testen und implementieren Banken diese Technologie auf interessante Weise.

Neben grundlegenden Anwendungen wie Chatbots für den Kundenservice können Banken die Technologie implementieren, um ihr Back-Office effizienter zu gestalten und sogar Betrugs- und Sicherheitsrisiken zu reduzieren.

„Geben Sie immer Ihr bestes. Was Sie jetzt pflanzen, werden Sie später ernten.“- Og Mandino

Laut dem kürzlich von Accenture veröffentlichten Bericht Accenture Banking Technology Vision 2018 glauben 83% der indischen Bankiers, dass KI in den nächsten zwei Jahren mit Menschen zusammenarbeiten wird —  mehr als im Weltdurchschnitt von 79%. 93% der Bankiers in Indien gaben an, dass sie zunehmend Daten verwenden, um kritische und automatisierte Entscheidungen zu treffen.

„Unsere Forschung zeigt, dass die Einführung von KI das Potenzial hat, die indische Wirtschaft im Jahre 2035 um fast eine Billion Dollar aufzustocken. Die Einführung von KI befindet sich noch in Kinderschuhen und es muss noch viel mehr getan werden, um das volle Potenzial auszuschöpfen“, sagt Rishi Aurora, Geschäftsführer, Finanzdienstleistungen, Accenture.

„Durch die Anwendung von KI und ML (maschinellem Lernen) auf verschiedene Funktionen im Bankensektor konnten sie einen wesentlich individuelleren und effizienteren Kundenservice bieten. Dadurch konnten die Banken auch bessere Einsichten in die Präferenzen und Erwartungen ihrer Kunden von der Bank gewinnen. Dementsprechend hat die Automatisierung von Backend-Workflows bessere Ergebnisse gezeigt. Laut verschiedenen Branchenberichten investieren bereits mehr als 36% der großen Finanzinstitute in solche Technologien, nahezu 70% planen dies in naher Zukunft“, so Darshan Shah.

Die State Bank of India/Die Staatsbank Indiens, die größte Bank Indiens, führte im vergangenen Jahr einen „Code for Bank“ -Hackathon durch, um Entwickler zu ermutigen, Lösungen zu entwickeln, bei der Nutzung futuristischer Technologien wie KI und Blockchain im Bankensektor.

„Zahlungsunternehmen nutzen KI, um den Verbrauchern personalisierte Zahlungsmöglichkeiten anzubieten. Durch die Anwendung der KI und die Analyse der letzten Zahlungsmuster können Zahlungssysteme das bevorzugte Zahlungsinstrument angeben, das sich zum Zeitpunkt der Kaufabwicklung am besten für einen Kauf eignet “, sagte Varun Rathi, Mitbegründer und Betriebsleiter, Happay, ein in Bangalore ansässiges Startup, das sich auf digitale Zahlungslösungen konzentriert.

Einige übliche Verwendungen von KI in Banken sind:

  • Geldautomaten: Die Bild- / Gesichtserkennung mit Echtzeit-Kamerabildern und fortschrittliche KI-Techniken wie Deep Learning können an Geldautomaten verwendet werden, um Betrug / Verbrechen zu erkennen und zu verhindern.
  • Betrugserkennung: Die Erkennung von Anomalien kann verwendet werden, um die Genauigkeit der Erkennung von Kreditkartenbetrug oder Geldwäsche zu erhöhen.
  • Kundenbetreuung und Helpdesk: Chatbot-Interfaces können verwendet werden, um die Effizienz zu steigern und die Kosten für Kundeninteraktionen zu senken.
  • Risikomanagement: Maßgeschneiderte Produkte können Kunden angeboten werden, indem historische Daten ausgewertet, Risikoanalysen durchgeführt und menschliche Fehler von Modellen beseitigt werden.
  • Sicherheit: Verdächtiges Verhalten, Protokollanalyse und gefälschte E-Mails können aufgespürt werden, um Sicherheitslücken zu verhindern und möglicherweise vorherzusagen.
  • Digitalisierung und Automatisierung in der Back-Office-Verarbeitung: Das Erfassen von Dokumentendaten mithilfe von OCR und die anschließende Verwendung von Maschinellem Lernen / KI, um Erkenntnisse aus den Textdaten zu generieren, kann die Back-Office-Verarbeitungszeiten erheblich reduzieren.
  • Vermögensverwaltung für die Massen: Personalisierte Portfolios können von Bot Advisors für Kunden unter Berücksichtigung des Lebensstils, der Risiken, der erwarteten Renditen usw. verwaltet werden

Dieser Ansatz ist nicht ohne Herausforderungen

Eine umfassende Implementierung einer High-End-Technologie wie KI in Mosambik wird nicht ohne Herausforderungen sein. Hauptsächlich wegen des Mangels an glaubwürdigen und qualitativen Daten.

„Die Fischer wissen, dass das Meer gefährlich ist und der Sturm schrecklich ist, aber sie haben diese Gefahren nie als Grund für das am Land zu bleiben empfunden.“ – Vincent Van Gogh

Laut Rishi Aurora von Accenture: „Eine zentrale Herausforderung ist das Vorhandensein von richtigen Daten. Daten sind das Herzblut von KI, und jede Anfälligkeit, die sich aus ungeprüften Informationen ergibt, ist für Unternehmen ein ernstes Problem. Stellen Sie sich zum Beispiel die Risiken vor, die sich aus KI-Systemen von KYC ergeben können, wenn die Datenquellen nicht korrekt sind. Oder prüfen Sie die Wirksamkeit eines KI-Systems der Betrugserkennung ohne die richtigen Daten. Strukturierte Mechanismen zum Sammeln, Validieren, Standardisieren, Korrelieren, Archivieren und Verteilen von AI-relevanten Daten sind entscheidend.“


Fazit

Die größte Frage ist, wie ein Land mit einer Wirtschaft wie Mosambik kein internes Bankensystem haben kann und von der Lizenzierung externer Software abhängig ist, um nationale Transaktionen durchzuführen. Außerdem sind diese externen Unternehmen, die ihre Software lizenzieren, diejenigen, die die Transaktionen von Menschen kontrollieren. Das ist eine sehr traurige Realität. Gemeinsam kann man das  ändern, denn man kann in Mosambik die Lösung für dieses Problem finden, nicht in anderen Ländern, weil sie sich auf ihre Bauchnabel konzentrieren.

Jeder große Traum beginnt mit einem Träumer. Denken Sie immer daran, Sie haben die Kraft, die Geduld und die Leidenschaft, die Sterne zu erreichen, um die Welt zu verändern. Harriet Tubman

Sicherlich kann man mit dem richtigen Fundament das Bankensystem großartig verbessern.

Wo sehen Sie potenziale im Fintech und Bankwesen mit KI?

Danke fürs Lesen. Wenn Sie irgendwelche Fragen oder Ideen haben, so können Sie sich an das Team von AI-United.de wenden per Mail oder Q&A.

AI-United

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.