Künstliche Intelligenz in der Landwirtschaft

1 min read

KI in der Landwirtschaft

In den letzten Jahren hat das Thema Künstliche Intelligenz (KI) große Bedeutung erlangt und breitet sich in vielen verschiedenen Branchen aus. Von der Fertigung bis zur Automobilindustrie können Sie mit Sicherheit eine KI sehen, die für viele verschiedene Zwecke verwendet wird.

Eine der spannendsten Branchen in der KI ist die Landwirtschaft. Die Landwirtschaft ist ein wichtiger Industriezweig und spielt eine große Rolle bei der Gründung unserer Wirtschaft. Laut der Environmental Protection Agency (EPA) trägt die Agrarindustrie jährlich fast 330 Milliarden Dollar an Einnahmen zu unserer Wirtschaft bei. Während sich das Klima ändert und die Bevölkerung zunimmt, wird die KI zu einer technologischen Innovation, die den Ernteertrag in den USA verbessert und schützt. Hier sind einige wichtige Möglichkeiten, wie die KI zur Agrarindustrie beiträgt.

Robotik

Bei den KI-Unternehmen liegt der Schwerpunkt ihrer Bemühungen auf der Entwicklung autonomer Roboter, die mehrere landwirtschaftliche Aufgaben problemlos lösen können. Diese Roboter haben die Fähigkeit, Pflanzen viel schneller und volumenstärker zu ernten als Menschen. Die Roboter sind so konzipiert, dass sie beim Pflücken und Verpacken von Pflanzen helfen und gleichzeitig anderen Herausforderungen innerhalb der landwirtschaftlichen Arbeitskräfte begegnen. Außerdem können Agrarroboter Pflanzen vor schädlichen Unkräutern schützen, die gegen die Herbizidchemikalien resistent sind, die sie beseitigen sollen.

Bildbasierte Aspekte für die Gesundheit von Getreide und Boden

Viele Betriebe setzen die Drohnentechnologie ein, um qualitativ hochwertige Bilder zu liefern, die bei der Überwachung von Kulturen helfen können, indem sie Felder scannen und analysieren, um die notwendigen landwirtschaftlichen Daten zu sammeln. Diese Bildgebungstechnologie kann auch bei der Identifizierung von Nutzpflanzen und deren Fortschritt, einschließlich ihrer Gesundheit, und der Bestimmung ihrer Einsatzbereitschaft helfen. Diese Bilder können den Landwirten zum Beispiel die Möglichkeit geben, zu bestimmen, wie reif ihre Ernte ist und ob und wann sie zur Ernte bereit sind. Zusätzlich kann die Bildgebungstechnologie das gesamte Feldmanagement unterstützen und Schätzungen in Echtzeit liefern, um herauszufinden, wo bestimmte Kulturen mehr Wasser, Düngemittel, Boden oder Pestizide benötigen können. Machine Learning wird auch verwendet, um eine Analyse der Gesundheit von Pflanzen oder Böden durchzuführen. Innovative KI- und Machine Learning-Unternehmen haben Technologien entwickelt, die Machine Learning einsetzen, um Landwirten und Arbeitern Erkenntnisse über die Stärken und Schwächen ihres Bodens zu liefern. Diese Maßnahmen dienen dazu, schlechte Ernten zu verhindern und zu beseitigen und das Potenzial für den Anbau gesunder Ernten zu erhöhen.

Precise Farming

Precision Farming verwendet KI, um genaue und kontrollierte Techniken zu entwickeln, die helfen, Orientierung und Verständnis für das Wasser- und Nährstoffmanagement, optimale Ernte- und Pflanzzeiten sowie den Zeitpunkt der Fruchtfolge zu liefern. Diese Prozesse machen die Landwirtschaft leistungsfähiger und können sogar helfen, den ROI bestimmter Kulturen auf der Grundlage ihrer Kosten und Margen auf dem Markt vorherzusagen.

Während die KI die Arbeitsplätze der Landwirte nicht abschaffen wird, wird sie sicherlich ihre Prozesse verbessern und ihnen effizientere Möglichkeiten bieten, wichtige Kulturpflanzen zu produzieren, zu ernten und zu verkaufen.

Welche Fragen im Bereich KI werden Ihnen am häufigsten gestellt?

Wie setzt man KI in Ihrem Umfeld ein?

Diese und weitere Fragen beantwortet gerne das AI United Team per Email oder in dem Q&A Bereich.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.