Volvo setzt LKWs ohne Fahrer in einem Bergwerk in Norwegen ein

37 sec read

Volvo setzt LKWs ohne Fahrer

Der schwedische Autohersteller Volvo Trucks hat mit dem norwegischen Bergbauunternehmen Brønnøy Kalk AS eine Vereinbarung über den Betrieb von sechs selbstfahrenden Lastkraftwagen für den Einsatz in einem Steinbruch in Norwegen unterzeichnet. Die Lastkraftwagen werden Kalkstein aus dem Bergwerk zur Brechanlage transportieren.

Der Verlader im Steinbruch ruft das Fahrzeug an, stoppt es, lädt es mit Kalkstein, und dann macht sich es auf den Weg zurück zur Brechanlage.

Der selbstfahrende Lkw fährt durch einen offene Steinbruch und zwei Tunnel, die 800 m und 3,5 km lang sind. Auf dem Gelände der Brechanlage führt das Fahrzeug eine automatische Entladung durch.

Die Volvo Trucks wurden in 2018 getestet. Der Übergang zu einem vollständig autonomen Betrieb ist für Ende 2019 geplant. Die selbstfahrenden LKWs FH16 werden rund um die Uhr im Einsatz sein.

Welche Fragen bekommen Sie im Bereich KI am häufigsten?

Wie setzt man KI in Ihrem Umfeld ein?

Diese und weitere Fragen beantwortet gerne das AI United Team per Email oder in dem Q&A Bereich.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.