Wie wird man QS-Ingenieur: die ersten Schritte

2 min read

Wie wird man QS-Ingenieur

Womit sollte ein Junior anfangen? Welche Kenntnisse sollte er haben? Was sollte er können? Wo kann man die notwendigen Fähigkeiten und Praxis erwerben? Womit fängt man an, eine Karriere im Testen aufzubauen?

QS: Definition und Ziele

QS (Qualitätssicherung) ist ein ziemlich abstrakter Begriff. Im Grunde genommen setzt dieser Prozess zwei Ziele voraus:

  • Den Entwicklern und Kunden zu zeigen, dass das Programm den Anforderungen entspricht;
  • Solche Fälle festzustellen, in denen sich das Programm falsch, unerwünscht oder den Spezifikationen nicht entsprechend verhält.

Unter QS ist die Sicherung der Produktqualität gemeint. Im Idealfall sollte sie in allen Entwicklungsetappen durchgeführt werden. In erster Linie bezieht dieser Begriff natürlich das Testen ein.

Funktionstesten

In den meisten Fällen ist das Funktionstesten der erste Schritt, den ein QS-Engineer zu machen hat. Dazu gehören das Schreiben von Tests nach Aufgaben und Durchführung dieser Tests, Durchführung von schon geschriebenen Tests, Updaten, Erstellen von Bugs usw. In diesem Fall erfüllt ein QS-Engineer die Rolle eines Prüfers, der einen gut funktionierenden Kopf hat, fähig ist, Aufgaben zu lesen und die richtigen Fragen zu stellen: “Was ist, wenn dies passiert? Und was ist, wenn jenes passiert?”

Abhängig von der Technologie muss der Prüfer möglicherweise noch andere zusätzliche Sonderfähigkeiten haben. Jede Technologie, ob dies Webentwicklung oder Entwicklung von mobilen Apps, Software ist, hat ihre eigenen Fallstricke.

Das Funktionstesten ist aber nicht die letzte Etappe im Qualitätssicherungsprozess. Dementsprechend umfasst der Begriff der Qualitätssicherung viel mehr als das Testen. Man verlässt die banalen Tests nach Funktionsanforderungen und geht zum nächsten Schritt, der beispielsweise die Analyse der Anforderungen und der Dokumentation (d.h.  Suche nach Engpässen in Anforderungen und Verwirklichung), Usability-Testen (nämlich Suche nach Fehlern in Interfaces und Funktionalität), Leistungstesten enthält.

Automatisiertes Testen

Die Automatisierung des Testens ist ein besonderer Teil. Hier unterscheiden sich die Aufgaben von Unternehmen zu Unternehmen. Die Arbeit des Autotesters kann mit „einem Tester anfangen, der fähig ist, ein Test-Framework zu betätigen“ und mit einem „vollwertigen Entwickler, der die vom Tester mitgeteilte Daten automatisiert“ enden. Wie wir sehen unterscheiden sich die Anforderungen voneinander.

Zu den Aufgaben eines guten QS-Ingenieurs gehört außer dem Testen auch die Arbeit am Entwicklungsprozess. Sein Ziel ist die Gewährleistung der Qualität des Produkts und das Feststellen und Verbessern von Fehlern im Arbeitsprozess, die die Qualität negativ beeinflussen.

Das Ergebnis

Wer ist ein QS-Ingenieur? Er ist ein Prüfer, der während seiner Arbeit über den Rahmen des Testens hinausgeht. Der QS-Ingenieur verwendet in seiner Arbeit an der Qualität des Produktes nicht nur das Prinzip “Die erfüllten Anforderungen bedeuten die Fertigkeit zur Produktion”. Seine Hauptaufgabe besteht darin, das Produkt in allen Hinsichten besser zu machen: zuerst für das Geschäft, dann für den Benutzer und schließlich für diejenigen, die dieses Produkt herstellen.

Daraus kann man schließen, dass es am besten ist, den QS-Prozess mit dem Testen anzufangen. Es ist noch folgendes zu betonen: In manchen Ländern sind die Begriffe der QS und des Testens in den Augen des Nicht-Prüfers fast immer gleich.

Die wichtigsten Eigenschaften eines Prüfers sind:

  • Fähigkeit und Wunsch, sich in der Arbeitsweise eines Produkts / Features gut auszukennen.
  • Bereitschaft, den Managern und Entwicklern oft „Nein, das geht nicht“ zu sagen.
  • Verständnis der Tatsache, dass andere Prozessbeteiligte sehr oft zu Lasten der Qualität arbeiten können.

Anforderungen an einen Junior sind:

  1. Vorstellung vom Entwicklungsprozess: Die Etappen, wann mit dem Testen zu beginnen ist usw.
  2. Vorstellung vom Schreiben von Tests: Was versteht man unter einem Testplan, einer Test-Suite, einem Test-Case, einem Step-Test, einer Definition of Done, einem erwarteten Ergebnis usw?
  3. Vorstellung von Fehlern: Severity – und Priorityfehler, Fehlerarten, Bestandteile der Beschreibung des Fehlers usw.
  4. Wenigstens eine allgemeine Vorstellung von Testdesign: die Definition, Anwendungsbereiche, Praktiken.
  5. Grundkenntnisse (SQL: Select, Update, Arbeit mit mehreren Tabellen).

Und selbstverständlich muss ein Fachmann fähig sein, zu denken. Er sollte auch bereit sein, die Logikaufgaben und die Aufgaben wie “Es gibt ein Fenster mit einem Knopf, es wird eine Anfrage geschickt: Schreiben Sie Test-Cases” oder “Testen Sie einen Stift” zu lösen.

Möchten Sie QS-Ingenieur werden und wissen nicht, welche Schritten nötig sind? Dann können Sie sich an das Team von AI-United.de per Mail oder Q&A wenden.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.